Bild

Plötzliche Kehre

Am 26.7.2015 befährt ein 20-jähriger, von dem angenommen wird, dass er nicht ortskundig ist, auf einer Suzuki GSX von Ebermannstadt kommend die Staatsstraße 2260 in Richtung Gunzendorf. Auf Höhe des Steinbruchs zwischen Eschlipp und Drügendorf kommt er vor dem Eingang einer scharfen Rechtskurve durch Überbremsen des Vorderrades zum Sturz. Er überschlägt sich mit seinem Motorrad und prallt in die rechte Schutzplanke, während sein Fahrzeug von dort aus quer über die Straße in die linke Schutzplanke katapultiert wird. An dieser Stelle befindet sich zum Unfallzeitpunkt kein Unterfahrschutz. Der alleinbeteiligte Fahrer wird bei dem Unfall schwer verletzt, der Sachschaden an dem Motorrad beträgt 4.000 €.

Artikel auf Facebook

Bild

Druckloser Reifen

Am 28. März 2015 fährt gegen 18:00 Uhr ein 22-jähriger ortsansässiger Motorradfahrer mit seiner KTM 690 Enduro R die B 22. Sein vorausfahrender Vater hat mit seinem Motorrad einen PKW überholt, auch der Sohn überholt dieses Fahrzeug von Ketschendorf kommend am Ortsende von Seigendorf.

Artikel auf Facebook

Bild

Rechts oder Links

Am 5. Mai 2015 befährt um 7:20 Uhr ein Klein-Lkw-Pritschenwagen die Staatsstraße bei Speichersdorf in Richtung Windischlaibach. Wenige 100 m vor dem Ortseingang befindet sich zu diesem Zeitpunkt linker Hand eine Baustelleneinfahrt, in die der Fahrer des Klein-Lkw abbiegen möchte. Er reduziert deshalb seine Geschwindigkeit und blinkt links.

Artikel auf Facebook

Bikertermine


29. OktoberMCC goes HMC

Der Motorrad-Club Cadolzburg (MCC) präsentiert seine 40-jährige Vereinsgeschichte im Historischen Museum Cadolzburg (HMC), Pisendelplatz 1, in Cadolzburg (Landkreis Fürth). Vernissage in familiärem Rahmen ist am Sonntag, 29. Oktober, 15 Uhr. Dauer der Ausstellung: Bis voraussichtlich Ende Dezember 2017. Ausdrücklich erwünscht: Vernissage-Gäste, die mit Motorrad und in Motorrad-Kluft kommen.

10. Dezember32. Nikolaus-Treffen im Ailsbachtal

Was einst als kleines Treffen begann, ist inzwischen Kult geworden. Dieses Jahr treffen sich alle hart gesottenen Windgesichter (mit dem Motorrad) und ihre weichgespülten Bewunderer (mit dem Auto) bereits zum 32. Mal um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz hinter Oberailsfeld Richtung Bayreuth. Wie jedes Jahr gibt es dort nicht nur selbst gebackenen Kuchen und Plätzchen, sondern dazu auch diverse Getränke mit und ohne Umdrehungen. Und wie jedes Jahr wird auch dieses Jahr Jürgen „Unkaputtbar“ Hereth als sog. frommer Nikolaus verkleidet die Motorradfahrer beglücken. Auch dieses Jahr gibt es zum Abschluss der Veranstaltung wieder eine Parade, bei der alle Motorradfahrer unter Abgabe diverser Schall- und Knallgeräusche am Parkplatz vorbei defilieren. Bleibt anzumerken, dass auch das 32. Treffen im Ailsbachtal ohne Anmeldung, Teilnahmegebühr, Vergnügungsausschuss und ähnlichem auskommt. Wer kommt, ist da und friert mehr oder weniger gemeinschaftlich. Das Ailsbachtal liegt in der fränkischen Schweiz und zieht sich von Behringersmühle aus über Oberailsfeld Richtung Ahorntal und Mistelgau.

03. - 04. FebruarOBERMAIN-BIKE Motorradmesse

An diesem Wochenende findet in Lichtenfels in der dortigen Stadthalle am Schützenplatz die OBERMAIN-BIKE als umfassende und qualitativ hochwertige Leistungsschau des regionalen Fachhandels für Motorräder, Quads,und Roller statt. Auch die Custom-Scene wird mit individuell gestalteten Fahrzeugen vor Ort sein. Dazu gibt es Stände von Spezialanbietern, Bekleidungs- Motorradtouristik- und Zubehörangebote und. Nicht anwesend sind Abo-Verkäufer, Schuh- und Brillenputzer oder fliegende Händler mit Ramschware. Die Veranstaltung ist am Samstag von 12 - 18 Uhr, am Sonntag von 10 - 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist bis 14 Jahre frei, alle anderen Besucher zahlen 5,- €. In der Halle hat die leckere und preiswerte Gastronomie geöffnet. Ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten stehen unmittelbar an der Halle zur Verfügung Tel. 0911- 3072970, www.bikermessen.de

17. - 18. FebruarJURA-BIKE Motorradmesse

In der großen Jurahalle am Neumarkter Festplatz präsentiert sich die JURA-BIKE als umfassende und qualitativ hochwertige Leistungsschau des regionalen Fachhandels für Motorräder, Quads,und Roller. Auch die Custom-Scene wird mit individuell gestalteten Fahrzeugen vor Ort sein. Dazu gibt es Stände von Spezialanbietern, Bekleidungs- Motorradtouristik- und Zubehörangebote. Nicht anwesend sind Abo-Verkäufer, Schuh- und Brillenputzer und fliegende Händler mit Ramschware. Die Veranstaltung ist am Samstag von 12 - 18 Uhr, am Sonntag von 10 - 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist bis 14 Jahre frei, alle anderen Besucher zahlen 5,- €. In der Halle hat die leckere und preiswerte Gastronomie geöffnet. Ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten stehen unmittelbar an der Halle zur Verfügung Tel. 0911- 3072970, www.bikermessen.de

03. - 04. MärzFRANKEN-BIKE

Alle Jahre wieder findet die regionale Motorradmesse FRANKEN-BIKE (früher Bike & Fun) in der Fürther Stadthalle statt. Geöffnet ist die am Samstag bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 - 17 Uhr. Eintritt 5,- Euro, Kinder bis 14 Jahre frei. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag bereits um 10 Uhr. Die Besucher erwarten zahlreichen Neufahrzeuge der angesagten Motorradmarken, Bekleidung, Zubehör, Technik und Motorradtouristik. Mehrer Clubs, Interessengemeinschaften und Vereine runden diese Kultveranstaltung zum Saisonstart der fränkischen Biker ab. Bikes und Roller parken kostenlos auf dem PLatz direkt vor der Halle. Alle weiteren Infos unter www.bikermessen.de


Bikermessen

Der jährliche Szenetreffpunkt zum Saisonstart in Lichtenfels, Neumarkt/Opf. und Fürth.
Regionale Vertragshändler, dazu Technik, Bekleidung, Touristik und viele Spezialisten.

bikermessen.de